Die Geschichte Der Shakespeare Rezeption Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

Die Geschichte der Shakespeare-Rezeption

Die Geschichte der Shakespeare-Rezeption

Author: Klaus Peter Steiger
Publisher:
ISBN: 3170094262
Pages: 230
Year: 1987

Geschichte, System, literarische Übersetzung

Geschichte, System, literarische Übersetzung

Author: Harald Kittel
Publisher: Erich Schmidt Verlag GmbH & Co KG
ISBN: 3503030298
Pages: 390
Year: 1992

Shakespeare-Rezeption

Shakespeare-Rezeption

Author: Hansjürgen Blinn
Publisher: Erich Schmidt Verlag GmbH & Co KG
ISBN: 3503016732
Pages: 184
Year: 1982-01-01

"Pyramus und Thisbe" bei Shakespeare

"Pyramus und Thisbe" bei Shakespeare

Author: Ernst Seiffert
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 364038380X
Pages: 23
Year: 2009-07-27
Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Anglistik - Literatur, Note: 1,0, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Klassische Philologie), Veranstaltung: Hauptseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: William Shakespeare griff bei seinem literarischen Schaffen auch auf antike Vorbilder zurück. Insbesondere der Dichter Ovid wurde von ihm nicht nur gelesen, sondern intensiv rezipiert und für das eigene Schaffen fruchtbar gemacht. So hat Shakespeare eine kleine Episode aus Ovids Metamorphosen, die Geschichte von Pyramus und Thisbe, gleich in zwei seiner Dramen aufgegriffen und neu interpretiert: a) Die ernsthafte Variante "Romeo und Julia" (Tragödie): - Tragisches Schicksal zweier Liebender, die zwei verfeindeten Adelshäusern in Verona angehören: Romeo (Geschlecht Montague) und Julia (Geschlecht Capulet). - Am Ende selbstgewählter Tod beider Liebender infolge einer Kette von unglücklichen Zufällen. b) Die humorvolle Variante "Ein Sommernachtstraum" (Komödie): - Unglückliche Liebe zweier Adliger (Hermia und Lysander) in Athen aufgrund einer Heiratsabsprache mit einem anderen Mann. - Heimlicher Fluchtplan des Paares, der jedoch vereitelt wird - Am Ende Auflösung aller Probleme und dreifache Hochzeit - Im letzten Akt ein »Spiel im Spiel« mit den Protagonisten als Zuschauern: Laien-Schauspieler spielen »Pyramus und Thisbe« in lächerlicher Weise vor.
Moderne Shakespeare-Bearbeitungen

Moderne Shakespeare-Bearbeitungen

Author: Klaus Peter Steiger
Publisher:
ISBN:
Pages: 128
Year: 1990

Die Wende Von Der Aufklärung Zur Romantik 1760-1820

Die Wende Von Der Aufklärung Zur Romantik 1760-1820

Author: Horst Albert Glaser, György Mihály Vajda
Publisher: John Benjamins Publishing
ISBN: 9027234477
Pages: 760
Year: 2000
This volume is the twelfth to date in a series of works in French or English presenting the epochs and movements of a Comparative History of Literatures in European Languages (Histoire Comparée des Littératures de Langues Européennes). The original intention of the editors was to publish a four-volume history of European literature from 1760-1820, and the first of these volumes, Des Lumières au Romantisme. Genres en Vers, appeared as long ago as 1982. The volumes Genres en Prose and Théâtre are still awaited. In their absence the present volume, Epoche im _berblick, attempts a more comprehensive and rigorous treatment of the period and its historiographical problems than was initially planned, providing the reader with an overview of sixty eventful years of European literary history — years in which German Classicism coincided with the birth, initially in Germany and England, of Romanticism. And at the centre of this turbulent period of European intellectual and literary history stands the French Revolution.

Author:
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3476034631
Pages:
Year:

Four Hundred Years of Shakespeare in Europe

Four Hundred Years of Shakespeare in Europe

Author: Angel-Luis Pujante, A. J. Hoenselaars
Publisher: University of Delaware Press
ISBN: 0874138124
Pages: 274
Year: 2003
Contributors to this volume come from the European Continent, from Britain, and from the United States.".
Metamorphosen des kranken Königssohns

Metamorphosen des kranken Königssohns

Author: Volker Zumbrink
Publisher: LIT Verlag Münster
ISBN: 3825832058
Pages: 517
Year: 1997

Heiner Müllers Shakespeare-Rezeption

Heiner Müllers Shakespeare-Rezeption

Author: Roland Petersohn
Publisher:
ISBN:
Pages: 145
Year: 1993

Deutsche Shakespeare-Rezeption Seit 1945

Deutsche Shakespeare-Rezeption Seit 1945

Author: Ruth Ledebur (Freifrau von.)
Publisher:
ISBN:
Pages: 391
Year: 1974

Komödie und Tragödie--übersetzt und bearbeitet

Komödie und Tragödie--übersetzt und bearbeitet

Author: Ulrike Jekutsch
Publisher: Gunter Narr Verlag
ISBN: 3823340360
Pages: 468
Year: 1994

Shakespeare im 18. Jahrhundert

Shakespeare im 18. Jahrhundert

Author: Roger Paulin
Publisher: Wallstein Verlag
ISBN: 3835301926
Pages: 320
Year: 2007

Zweifelhafter Shakespeare

Zweifelhafter Shakespeare

Author: Christa Jansohn
Publisher: LIT Verlag Münster
ISBN: 3825851338
Pages: 447
Year: 2000

Shakespeare inszeniert

Shakespeare inszeniert

Author: Markus Moninger
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110929023
Pages: 285
Year: 1996-01-01
Shakespeares Bühnenrezeption ist die Abfolge von Skandalen. Um den ‚dritten deutschen Klassiker‘ stritten Avantgardisten des Sturm und Drang wie Lenz und Goethe, Philosophen wie Hegel, Regisseure und Schauspieler, unter ihnen Jessner, Reinhardt, Gründgens, aber auch nationalsozialistische Ideologen. Zum Zankapfel wurde Shakespeare besonders nach 1945 durch das Regietheater. Inszenierungen von Grüber, Müller, bis zu Tabori und Zadek zeigten die Sprengkraft des Dramatikers aufs Neue. Erstmals im Gesamtüberblick eräutert das Buch diese wichtigsten Stadien der deutschen Shakespeare-Rezeption von den Anfängen bis heute. Im Zentrum steht die deutsche Shakespeare-Diskussion und das theatrale Subjekt, das bis an die Grenze seines Verschwindens inszeniert wird.