Die Spanische Sprache Verbreitung Geschichte Struktur Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

Die spanische Sprache: Verbreitung, Geschichte, Struktur

Die spanische Sprache: Verbreitung, Geschichte, Struktur

Author: Helmut Berschin, Josef Felixberger
Publisher: Georg Olms Verlag
ISBN: 3487420996
Pages: 378
Year: 2012
Das Buch gibt eine kompakte und übersichtliche wissenschaftliche Gesamtdarstellung der spanischen Sprache, gegliedert in drei Themenblöcke: (1) Stellung des Spanischen in der Welt, (2) Sprachgeschichte und (3) Sprachsystem ? dieser umfangreichste Teil ist unterteilt in Phonologie / Graphie, Grammatik und Lexikon. Als Lehr- und Nachschlagewerk hat sich 'Die spanische Sprache' (1. Auflage 1987; 2. überarbeitete Auflage 1995; italienische Ausgabe 1999) an Schulen und Hochschulen bewährt und in der Fachwelt allgemeine Anerkennung gefunden. Die vorliegende Ausgabe wurde ergänzt durch einen die neueste Forschung einbeziehenden Nachtrag. *** This book offers a solid and clear scholarly overview of the Spanish language, divided into three themed sections: (1) The place of Spanish in the world, (2) History of the language and (3) Linguistic system, the last part further subdivided into sections on phonology / written language, grammar, and lexicon. Die spanische Sprache (1st edition 1987; 2nd revised edition 1995; Italian edition 1999) has become established as a work for teaching and reference in schools and universities and has achieved general recognition among experts in the field.
Einführung in das Altspanische

Einführung in das Altspanische

Author: Stefan Barme
Publisher: Columbia University Press
ISBN: 3838268032
Pages: 172
Year: 2015-08-01
This introduction to Medieval Spanish, or Old Spanish, closes a long-standing gap in the literature. Focusing on the internal history of the Spanish language, it traces its phonetic, grammatical, and lexical development from classical and vulgar Latin to Medieval Spanish. The characteristics of the Old Spanish language are also illustrated through a presentation and commentary of suitable text excerpts that represent its different stages of development.
Fachsprachen / Languages for Special Purposes. 2. Halbband

Fachsprachen / Languages for Special Purposes. 2. Halbband

Author: Lothar Hoffmann
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 311019418X
Pages: 1390
Year: 1999-01-01
The series Handbooks of Linguistics and Communication Science is designed to illuminate a field which not only includes general linguistics and the study of linguistics as applied to specific languages, but also covers those more recent areas which have developed from the increasing body of research into the manifold forms of communicative action and interaction.
History of the Language Sciences / Geschichte der Sprachwissenschaften / Histoire des sciences du langage. 3. Teilband

History of the Language Sciences / Geschichte der Sprachwissenschaften / Histoire des sciences du langage. 3. Teilband

Author: Sylvain Auroux
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110199823
Pages: 912
Year: 2006-01-01
The series Handbooks of Linguistics and Communication Science is designed to illuminate a field which not only includes general linguistics and the study of linguistics as applied to specific languages, but also covers those more recent areas which have developed from the increasing body of research into the manifold forms of communicative action and interaction.
Infigierung und Interfigierung im Spanischen

Infigierung und Interfigierung im Spanischen

Author: Sebastian Meindl
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640586034
Pages: 24
Year: 2010
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1.7, Universitat Regensburg (Romanistik), Veranstaltung: Spanische Lexikologie, Sprache: Deutsch, Abstract: I Wortbildung durch Derivation Die Derivation ist eine der produktivsten Wortbildungsverfahren des Spanischen. Unter ihr versteht man die Affigierung einer Basis. Der Begriff Affigierung bedeutet die Verbindung freier oder gebundener Morpheme mit einem anderen Morphem. Diese Verbindungen bilden stets ein freies Morphem, auch Lexem genannt. Unter diesen Prozess gliedert man die Prafigierung, die In/Interfigierung und die Suffigierung. Prafigierung ist die Anfugung eines Morphems vor die Basis. Die Prafixe des Spanischen sind Negationsaffixe wie contra-decir, Richtungsaffixe wie a-correr, Temporal Affixe wie post-poner sowie graduierende und quantifizierende Prafixe. Im Gegensatz zur Suffigierung kann die Prafigierung die Wortart nicht verandern, sondern lediglich den semantischen Inhalt eines Lexems. Das Suffix jedoch kann sowohl homogen sein und nur den semantischen Wert verandern, als auch heterogen und die Wortart verandern. Ein Beispiel fur ein homogenes Suffix sind Augmentative oder Deminutive wie caballo- caballito. Heterogene hingegen konnen die Wortart der Basis verandern. So almanecer + aje = almacenaje V N oder amplo + ear = amplear A V. Weitaus umstrittener und weniger eindeutig ist im Spanischen das Infix, beziehungsweise das Interfix. Diese Arbeit wird sich mit der theoretischen Bearbeitung dieser beiden Begriffe auseinandersetzen. Haufig werden In-und Interfix in der Einfuhrungsliteratur der Spanischen Sprachwissenschaft in einem Atemzug erwahnt, nur vage und falschlicherweise als Fugenelement gesehen1 oder gar als vollig deckungsgleich definiert und gar nicht weiter differenziert. Anhand einiger Beispiele und wissenschaftlicher Theorien spanischer Linguisten wird das Ziel dieser Arbeit sein, die Unterschiede der beiden Affi"
Zwischen Quechua und Spanisch

Zwischen Quechua und Spanisch

Author: Burkhard Gnärig
Publisher:
ISBN:
Pages: 232
Year: 1981

Romanistisches Jahrbuch

Romanistisches Jahrbuch

Author:
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 2006

Das Aragonesische – Geschichte, Besonderheiten und die Rolle des Aragonesischen in der heutigen Gesellschaft

Das Aragonesische – Geschichte, Besonderheiten und die Rolle des Aragonesischen in der heutigen Gesellschaft

Author: Margarita Engelbrecht
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638152022
Pages: 10
Year: 2002-11-04
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Romanistik - Weitere Sprachen, Note: 2, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für romanische Philologie), Veranstaltung: PS: Minderheitssprachen in Spanien, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit verfolgt das Ziel, die sprachliche Besonderheit des Aragonesischen aufzuzeigen sowie die Entwicklung dieser Minderheitssprache darzustellen. Hierfür ist es zuerst einmal notwendig, eine Erklärung des Begriffs "Dialekt" zu geben. Als Dialekt bezeichnet man die regionale Variante einer Sprache. Es handelt sich nicht um "...etwas minderwertiges gegenüber einer Hochsprache, sondern um die primäre Erscheinungsform jeder historischen Sprache". Die Sprache bildet sich aus einem Dialekt heraus, sobald der Dialekt überregionale Grenzen, politisches oder literarisches Prestige erreicht. Die spanischen Dialekte sind aus dem Vulgärlatein heraus entstanden. Zunächst existierten verschiedene Sprachformen (castellano, aragonés, gallego/gallego-portugués, astur-leonés, catalán, aranés) als gleichwertige Dialekte nebeneinander. Mit der Zeit entwickelte sich das Kastilische zur Staatssprache, was gleichzeitig zum Rückzug der anderen Dialekte führte. Das Aragonsische wird in der spanischen Provinz Aragón gesprochen und wird nach Schätzung einer Volksbefragung aus dem Jahre 1981 von 8.000 bis 12.000 Muttersprachlern angewendet. Dieser Dialekt wird auch oftmals als das Navarroaragonesische bezeichnet, da in der Zeit von Reconquista, der aragonesische Sprachraum von Aragon bis Navarra und La Rioja reichte. Das Aragonesische ist bis heute noch nicht vollständig erforscht und die Literatur ist teilweise sehr veraltet. [...]
Iberoamericana

Iberoamericana

Author:
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 1995

Moderne Sprachen

Moderne Sprachen

Author:
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 2007

Vox Romanica

Vox Romanica

Author: Jakob Jud, Arnald Steiger
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 2000
Includes section "Besprochene werke."
Spanische Sprachkultur

Spanische Sprachkultur

Author: Franz Lebsanft
Publisher: Max Niemeyer Verlag
ISBN:
Pages: 338
Year: 1997
Taking their bearings from the Prague School of linguistics, these studies define 'language culture' as the efforts undertaken by institutions and individuals to preserve or improve an existing system of verbal communication within a language, in this case standard Spanish. They examine the status, forms and functions of Spanish language culture, placing it first of all within the broader European context and pointing up the unique way in which it combines the traditional with the innovative. In so doing, they provide an invaluable source of knowledge regarding the modernization processes that standard Spanish is subject to and its status within Europe as a whole. As such the studies also represent a touchstone for and potential dialogue with research into language varieties, as these can only be described in the way they compare and contrast with the architecture of standard Spanish.
Wieser Enzyklopädie

Wieser Enzyklopädie

Author: Ulrich Ammon, Harald Haarmann
Publisher:
ISBN:
Pages: 1186
Year: 2008

Romanistik in Geschichte und Gegenwart

Romanistik in Geschichte und Gegenwart

Author: Johannes Kramer, Hans-Josef Niederehe
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 2005

Toward a Typology of European Languages

Toward a Typology of European Languages

Author: Johannes Bechert, Giuliano Bernini, Claude Buridant
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110863170
Pages: 398
Year: 1990-01-01
The series is a platform for contributions of all kinds to this rapidly developing field. General problems are studied from the perspective of individual languages, language families, language groups, or language samples. Conclusions are the result of a deepened study of empirical data. Special emphasis is given to little-known languages, whose analysis may shed new light on long-standing problems in general linguistics.