Geschichte Chinas Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

Geschichte Chinas

Geschichte Chinas

Author: Michael Weiers
Publisher: W. Kohlhammer Verlag
ISBN: 3170188720
Pages: 268
Year: 2009
Ausgehend von den archäologischen Fundstellen über die vordynastische Zeit und das kaiserliche China bis einschließlich hin zur modernen Zeit der Republiken vermittelt dieses Buch Einblicke in Chinas Geschichte. Die politisch-territorialen Verhältnisse sowie die damit eng verbundenen Beziehungen Chinas zu den nichtchinesischen Fremden aus West und Ost sowie aus dem Norden finden dabei aufmerksame Berücksichtigung. Die Lektüre will aufzeigen, dass China ähnlichen Brüchen, Umgestaltungen und Auszeiten ausgesetzt war wie andere Gemeinschaften auch. - Publ. descr.
Kleine Geschichte Chinas

Kleine Geschichte Chinas

Author: Helwig Schmidt-Glintzer
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406570666
Pages: 296
Year: 2008

Geschichte Chinas im 20. Jahrhundert

Geschichte Chinas im 20. Jahrhundert

Author: Sabine Dabringhaus
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406592864
Pages: 293
Year: 2009
Dabringhaus will die äGrundlinien und Dynamiken des 20. Jahrhundertsä in China aufzeigen. Sie analysiert die Geschichte vom Zusammenbruch des Kaiserreiches und dem Aufkommen nationalistischer Bewegungen bis zur Entfaltung des spezifisch chinesischen Kommunismus, der immer mehr unter Druck gerät.
Abriss der neueren geschichte Chinas

Abriss der neueren geschichte Chinas

Author: Wilhelm Schüler
Publisher:
ISBN:
Pages: 380
Year: 1912

Geschichte Chinas

Geschichte Chinas

Author: Kai Vogelsang
Publisher:
ISBN: 3150109337
Pages: 648
Year: 2013-03
Die spannungsreiche Beziehung zwischen Einheit und Vielfalt steht im Zentrum dieser ”Geschichte Chinas“. Der Hamburger Sinologe Kai Vogelsang beschreibt die ganze Fülle der chinesischen Kultur, ihren Reichtum und ihre Diversität, er schildert chinesische Lebensformen und Wunderlichkeiten. Und er verfolgt die Versuche der chinesischen Kultur, die wuchernde Vielfalt zu bändigen, etwa durch die erfundene Tradition des Konfuzianismus, die Schaffung eines Einheitsreiches, den Totalitarismus mit seinen Gewaltexzessen, den Nationalismus der Gegenwart. In diesem großartig differenzierten Gesamtüberblick werden nicht Kaiser und Dynastien abgehaspelt, hier wird erzählt von Menschen, Dingen, Ereignissen und Entwicklungen. Die chronologische Darstellung der 10.000-jährigen Geschichte wird ergänzt durch kurze Überblicke zu Anfang jedes Kapitels, die auf größere Zusammenhänge eingehen und etwa 60 knappe Exkurse, die einzelne Themen zeitenübergreifend und in sich geschlossen veranschaulichen (von ”Seidenstraße“ bis ”Mao-Kult“). Zeittafeln und Karten vermitteln einen zeitlichen und räumlichen Überblick, weiterführende Literaturhinweise runden den Band ab.
Geschichte Chinas 1279-1949

Geschichte Chinas 1279-1949

Author: Sabine Dabringhaus
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110398540
Pages: 337
Year: 2015-05-19
Sabine Dabringhaus presents 700 years of Chinese history, from the Yuan Dynasty to Mao’s rise to power. She addresses key topics in research, including the Chinese state, questions about periodization and interpretation, China’s foreign relations and social structure, as well as modernization, reform, and revolution. An updated bibliography rounds out the revised third edition.
Berliner China-Hefte

Berliner China-Hefte

Author:
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 1996

Geschichte Chinas bis zur mongolischen Eroberung 250 v.Chr.-1279 n.Chr.

Geschichte Chinas bis zur mongolischen Eroberung 250 v.Chr.-1279 n.Chr.

Author: Helwig Schmidt-Glintzer
Publisher: Oldenbourg Verlag
ISBN: 3486701339
Pages: 247
Year: 1999-01-01
Dieses Buch folgt den Entwicklungslinien, die von der ersten Reichseinigung über die Teilung in "Drei Reiche" und eine erneute Einigung im 6. Jahrhundert n.Chr. bis zur endgültigen Eroberung Chinas durch die Mongolen reichen. Die immer wieder vorkommenden Völkerwanderungen und Machtkämpfe auf dem Gebiet des heutigen China machen deutlich, dass es sich hier um einen der meistumkämpften Räume der Welt handelt.
Kleine Geschichte Chinas

Kleine Geschichte Chinas

Author: Kai Vogelsang
Publisher: Reclam Verlag
ISBN: 3159606511
Pages: 350
Year: 2014-11-12
Kai Vogelsang hatte schon bei der Abfassung seiner fulminanten, großen "Geschichte Chinas" (ISBN 978-3-15-010933-5) den Plan, auch eine anders akzentuierte, betont "kleine", knappgefasste Geschichte Chinas zu ergänzen. Leserinnen und Leser, die rasch historische Information zu China suchen - sei es zur Vorbereitung auf eine Reise oder aus allgemeinem Interesse an Tradition, Kultur und Geschichte -, finden hier alle wesentlichen historischen Informationen. E-Book mit Seitenzählung der gedruckten Ausgabe - Buch und E-Book können parallel benutzt werden.
Lexikon zur Geschichte Chinas

Lexikon zur Geschichte Chinas

Author: Josef Guter
Publisher:
ISBN: 3937715401
Pages: 640
Year: 2004
Dieses Lexikon zur Geschichte Chinas beeindruckt durch seine thematische Vielfalt. In rund 1200 Stichworten beschreibt der Autor lückenlos nicht nur alle Dynastien, alle Kaiser mit ihren Regierungszeiten und die wichtigsten historischen Ereignisse, er widmet sein Augenmerk auch der chinesischen Zeitrechnung oder den verschiedenen Sprachfamilien und Religionen sowie der zeitgenössischen politischen Kultur Chinas, der Gründung der Volksrepublik, der spezifischen Ideologie des Maoismus und den zeitgenössischen Politikern der kommunistischen Partei. Zahlreiche Informationen können dem China- Reisenden helfen, sich der Etikette des Landes anzupassen.
Abriss Der Neueren Geschichte Chinas

Abriss Der Neueren Geschichte Chinas

Author: Wilhelm Schüler
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3955072355
Pages: 392
Year: 2012-09
Der Sinologe Wilhelm Schuler prasentiert im vorliegenden Band eine ubersichtshafte Darstellung der chinesischen Geschichte von der vorhistorischen Zeit bis zur Abdankung der Mandschu-Dynastie. In seiner Darstellung findet die deutsche Kolonie in Kiautschou besondere Berucksichtigung.



Staat und Gesellschaft in der Geschichte Chinas

Staat und Gesellschaft in der Geschichte Chinas

Author: Gregor Paul
Publisher:
ISBN: 3848732459
Pages: 252
Year: 2016-04-28
Anfang des 21. Jahrhunderts ist die Frage nach der optimalen Staats- und Gesellschaftsform erneut von drangender Aktualitat. Insbesondere das todbringende Ubel gescheiterter Staaten ("failed States" wie z.B. Irak, Syrien und Libyen), dessen Ursachen nicht zuletzt in den "humanen Interventionen" westlicher Demokratien und im theokratischen Charakter islamischer Staaten und Gesellschaften zu suchen sind, kennzeichnet die Problematik. Schon deshalb erscheint eine Auseinandersetzung mit Theorie und Praxis von Staat und Gesellschaft in der Geschichte Chinas geboten; denn wohl nirgendwo sonst war uber Jahrtausende hinweg der Horror vor den Zustanden, die einen gescheiterten Staat kennzeichnen, so gross, und das Bemuhen, eine staatliche Ordnung herzustellen und aufrecht zu erhalten, vergleichbar engagiert. Der Band bietet einen kritischen Uberblick der chinesischen Geschichte, der neben den positiven Zugen dieser Anstrengungen auch die ethisch inakzeptablen Entwicklungen berucksichtigt, zu denen sie und ruckhaltloses Machtinteresse fuhrten. Neben Traditionen wie "Konfuzianismus" und Daoismus sind dabei auch spezifische Sachverhalte thematisch. So sind dem Verhaltnis von Staat und Gesellschaft zu Demokratie, Religion, Krieg und Frieden und zur Kunst sowie der Frage nach den Grunden der Kluft zwischen humaner Theorie und inhumaner Praxis eigene Kapitel gewidmet. Mit Beitragen von: Oliver Aumann, Cord Eberspacher, Wolfgang Ommerborn, Gregor Paul, Heiner Roetz und Thomas Weyrauch.