Handbuch Der Rauschdrogen Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

Handbuch der Rauschdrogen

Handbuch der Rauschdrogen

Author: Wolfgang Schmidbauer, Jürgen Vom Scheidt
Publisher:
ISBN: 3596162777
Pages: 702
Year: 2004
Ob Alkohol, Kokain, Fliegenpilz oder Rote Bohnen: Das Handbuch der Rauschdrogen erläutert detailliert Herkunft und Geschichte sämtlicher Drogen und Genussmittel und zeigt ihre Wirkungen und Gefahren. Kulturelle, soziale und psychologische Hintergründe werden ebenso behandelt wie Therapie und Rehabilitation Drogenabhängiger.
Rauschdrogen

Rauschdrogen

Author: Thomas Köhler
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406562450
Pages: 128
Year: 2008

Rauschdrogen

Rauschdrogen

Author: Thomas Geschwinde
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642301630
Pages: 1203
Year: 2012-12-09
Das Werk bietet grundlegende Informationen zu den Wirkungsweisen verschiedener Drogen. Die ausführliche Darstellung in Form eines Nachschlagewerks ermöglicht den Vergleich der jeweiligen Wirkungen. Neben „klassischen“ Drogen wie Kokain werden in der Neuauflage auch vollsynthetische, ursprünglich für medizinische Therapien entwickelte Substanzen ausführlich behandelt. Ferner werden pflanzliche Stoffe, die über Online-Shops erhältlich sind, und „Lifestyle-Medikamente“, die u. a. zur kognitiven Leistungssteigerung eingenommen werden, berücksichtigt.
Rausch

Rausch

Author: Helmuth Kiesel
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642602495
Pages: 316
Year: 2013-03-07
Die Heidelberger Jahrbücher wurden im Oktober 1807 von den Heidelberger Professoren unter dem Namen "Heidelbergische Jahrbücher der Literatur" gegründet und wurden binnen kurzem zu einem führenden Rezensionsorgan von Neuerscheinungen aus allen Fächern, insbesondere aber der romantischen Bewegung. Nach einer wechselvollen Geschichte, die jeweils durch die beiden Weltkriege unterbrochen wurde, erscheinen die Heidelberger Jahrbücher seit 1950 ohne Unterbrechung. Der Rausch wurde bis heute wegen seiner enthemmenden und entgrenzenden Natur immer ambivalent beurteilt. Seine Kritiker betonen, dass er mit Kontrollverlust verbunden ist und weisen auf die möglichen Folgeschäden hin. Seine Befürworter hingegen glauben, dass er durch Aufhebung von emotionalen und kognitiven Begrenzungen auf unvorhersehbare Weise die Begegnung des Menschen mit sich selbst und der Welt erweitert.
Dictionaries, Encyclopedias, and Other Word-related Books: Non-English books

Dictionaries, Encyclopedias, and Other Word-related Books: Non-English books

Author: Annie M. Brewer
Publisher:
ISBN: 0810311305
Pages: 564
Year: 1979

Trinken, bis der Krankenwagen kommt? Entwicklung und Bewertung pädagogischer Maßnahmen zur Alkoholprävention in der Schule

Trinken, bis der Krankenwagen kommt? Entwicklung und Bewertung pädagogischer Maßnahmen zur Alkoholprävention in der Schule

Author: Zahra Botorabi
Publisher: Diplomica Verlag
ISBN: 3842893302
Pages: 116
Year: 2014-03-06
Die europaische Bevolkerung liegt weltweit beim Alkoholverbrauch pro Jahr an der Spitze, dabei verfugt Deutschland im europaischen Vergleich uber die niedrigsten Preise fur Alkohol. Die Preispolitik der Branche tragt dazu bei, dass Alkoholika fur Jugendliche nicht unerschwinglich sind. Die gesellschaftliche Akzeptanz der Trunkenheit beeinflusst u.a. den Trend zum so genannten Binge Drinking" unter Jugendlichen. Die gesundheitliche Aufklarung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen ist in institutionelle und soziale Zusammenhange eingebettet: neben der Familie, dem Kindergarten, dem Jugendfreizeitbereich stellt die Schule als Lebens- und Lernraum ein zentrales Handlungsfeld fur praventive Massnahmen dar. Diese werden im vorliegenden Buch evaluiert. Es befasst sich mit verschiedenen Fragestellungen zum Thema Alkoholpravention. Was ist das Problem? Warum besteht dieses Problem? Wie wurde/wird mit dem Problem umgegangen? Welche Ziele werden angestrebt? Welche Massnahmen gibt es? Wie konnen diese Ziele umgesetzt werden?/ Wie effektiv sind die Massnahmen?"
Rauschkonstruktionen

Rauschkonstruktionen

Author: Svenja Korte
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 353190583X
Pages: 312
Year: 2008-02-13
Rausch und Drogengebrauch werden im hegemonialen Diskurs meist als Symptom für Sucht und Flucht negativ konstruiert. Dabei stellt sich jedoch beim näheren Betrachten des Rauschdiskurses ein durchaus interessantes Spannungsfeld dar: Auf der einen Seite erfährt das Thema Drogen und Rausch eine problematisierende Bewertung im herrschenden Diskurs und auf der anderen Seite wird der Rausch mit Hilfe von (legalen und illegalen) Drogen durch das Subjekt scheinbar doch immer wieder gesucht. Svenja Korte analysiert das Konstrukt Rausch, dessen Ausgestaltung, Bewertungen und Vorstellungen, die es bestimmen sowie die Funktionalität, die es erfährt.
National Union Catalog

National Union Catalog

Author:
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 1968
Includes entries for maps and atlases.
The National union catalogs, 1963-

The National union catalogs, 1963-

Author: Library of Congress
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 1964

RÖMPP Lexikon Naturstoffe, 1. Auflage, 1997

RÖMPP Lexikon Naturstoffe, 1. Auflage, 1997

Author: Burkhard Fugmann
Publisher: Georg Thieme Verlag
ISBN: 3131795417
Pages: 735
Year: 2014-05-28
Diese Ausgabe der renommierten RÖMPP Chemie-Enzyklopädie von 1997 enthält über 5300 Fachbegriffe mit Querverweisen, Literaturhinweis en, Abbildungen und Strukturformeln sowie Tabellen. Anwendungsbezogen und praxisnah erklären Experten die Stichwörter so leicht vers tändlich, dass der RÖMPP auch für Nicht-Chemiker praktisch im Arbeitsalltag einsetzbar ist. Folgende Themen sind enthalten: Naturst offe im Pflanzen, und Tierreich, Substanzen und Organismengruppen, Wirkstoffe und Leitstrukturen, Pilz, und Pflanzengifte, Bakterien -Inhaltsstoffe und Sekundärmetabolite, Geruchs- und Geschmacksstoffe, Toxine, Biosynthesewege, Strukturaufklärung und Isolierung sow ie Heilpflanzen. Ferner enthält der Band ein englischsprachiges Register, ein Summenformel-Register sowie ein Organismen-Register.
Kaffee, Käse, Karies ...

Kaffee, Käse, Karies ...

Author: Jan Koolman, Hans Moeller, K. H. Röhm
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527641106
Pages: 408
Year: 2012-03-21
Welchen Kick erhalten wir durch unsere morgendliche Tasse Kaffee oder Tee und warum lockt uns der k?stliche Duft von Gew?rzen oder Parfum? Wie kommen die L?cher in den K?se und warum sollte man sich nach einem Glas Wein nicht die Z?hne putzen? Den Autoren ist es ?berzeugend gelungen, solche Dinge des t?glichen Lebens naturwissenschaftlich zu beleuchten und versteckte biochemische Vorg?nge aufzudecken. Dieses informative und besonders sch?n illustrierte Buch entschl?sselt auf allgemeinverst?ndliche und unterhaltsame Weise R?tsel des Alltags, die Sie wahrscheinlich nicht im Traum mit Biochemie in Verbindung bringen w?rden.

Opium - Wirkung illegaler Drogen

Opium - Wirkung illegaler Drogen

Author: Anja Baumgärtner
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638294579
Pages: 14
Year: 2004-07-22
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1-2, Frankfurt University of Applied Sciences, ehem. Fachhochschule Frankfurt am Main (University of Applied Sciences), Veranstaltung: Wirkung illegaler Drogen, Sprache: Deutsch, Abstract: Überall auf der Erde blühen Mohnfelder, von Mexiko über Kleinasien und Südasien bis hin nach Tasmanien, überall dort, wo günstige Klimabedingungen für das Gedeihen der narkotischen Inhaltsstoffe des Mohns herrschen. Als kultisches Symbol, als nahrhafte Speise und als heilende Pflanze trat der Mohn in die Geschichte der Völker Kleinasiens. Lange bevor die Mohnpflanze als Droge galt, gelangte der Saft des Mohns, das Opium, ins Innere Asiens und nach China. Dort entwickelte sich eine erste Opiumsucht die zum Opiumverbot und zu den Opiumkriegen führte. Im 19. Jahrhundert änderte sich die Anwendungsweise des Opiums: Es wurde zu einem der wichtigsten Arzneimittel und zu einer der populärsten Drogen. In den letzten Jahrzehnten der medizinischen und chemischen Forschung zeigt das Opium mit seinen Derivaten immer mehr sein wahres Janusköpfiges Gesicht: als Schmerzmittel und als Droge. Die Gattung des Mohns ist über die ganze Welt verstreut, dessen botanische Systematik kennt heute ca. 700 Arten. Aber die einzige Gattung, die in seiner noch nicht reifen Kapselwand den begehrten Saft enthält, der Schlaf bringt und Schmerz lindert, ist der Papaver somniferum1. Der in Europa einheimische Klatschmohn ist psychisch vollkommen wirkungslos. Mohn verfügt über ölreiche Samen, die nicht opiumhaltig sind. Wirksam ist alleine der Saft, was auch die Gewinnung von Opium sehr schwierig und aufwendig macht. Zur Gewinnung des Opiums wird die äußere Kapselwand behutsam mit einem mehrklingigen Spezialmesser angeritzt.2 Die austretende Mohnmilch verfärbt sich sofort braun und trocknet ein. Am nächsten Tag schabt man die verdickte Masse ab und sammelt sie in Gefäßen. Pro Kapsel erhält man ca. 0,5 Gramm Rohopium. [...] 1 lat. = Schlafmohn 2 Angeritzte Mohnkapsel: siehe Anhang, S.11, Abb. 2
Buch und Bibliothek

Buch und Bibliothek

Author:
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 1984

BuB

BuB

Author:
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 1984