Modelle Von Gesundheit Und Krankheit Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

Modelle von Gesundheit und Krankheit

Modelle von Gesundheit und Krankheit

Author: Alexa Franke
Publisher:
ISBN: 3456851200
Pages: 284
Year: 2012

Public Health, Ansätze (Modelle) zur Klärung von Gesundheit und Krankheit

Public Health, Ansätze (Modelle) zur Klärung von Gesundheit und Krankheit

Author: Sabine Wolf
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640435761
Pages: 60
Year: 2009
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Sport - Sportmedizin, Therapie, Pravention, Ernahrung, Note: 1,3, Otto-von-Guericke-Universitat Magdeburg (Institut fur Sportwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Zeit der Weimarer Republik, die mit der Wahl zur Weimarer Nationalversammlung am 19. Januar 1919 begann und mit der Machtubernahme der NSDAP am 30. Januar 1933 endete, war gepragt von okonomischen Krisen und politischen Konflikten, aber auch von Phasen des wirtschaftlichen Aufschwungs und des technischen Fortschritts. Die Anfangsjahre waren gekennzeichnet von der sich stetig steigernden Inflation sowie Putschversuchen der linken und rechten radikalen Parteien. Mit der Wahrungsreform 1924 stabilisierte sich die innenpolitische Lage, es begann eine Phase des wirtschaftlichen Aufschwungs. Mit Hilfe von auslandischen Krediten, vornehmlich aus den USA, konnten neue Industrien aufgebaut und Produktionsweisen modernisiert und rationalisiert werden. Eine Belastung fur die Republik blieb jedoch die steigende Arbeitslosenzahl und die politische Radikalisierung der Bevolkerung. Mit dem Ausbruch der Weltwirtschaftskrise 1929 und dem damit einhergehenden Ausbleiben amerikanischer Kredite mussten viele der vormals florierenden Unternehmen schliessen, die Arbeitslosenzahl stieg rapide bis auf 6 Millionen im Jahr 1932 an. Die Machtubergabe an Hitler ist gleichbedeutend mit dem Ende der Weimarer Republik. Im Mittelpunkt dieser Hausarbeit wird die okonomische Lage der Schriftsteller in dem soeben skizzierten Zeitabschnitt stehen. Dabei werden die Absatzmarkte Buchmarkt und Presse sowie Film und Rundfunk naher betrachtet und auf ihre okonomische Bedeutung fur die Schriftsteller untersucht. Mit dem Begriff Schriftsteller sind in der Hausarbeit vor allem freie Autoren gemeint, also solche, die ohne feste Anstellung ihrer literarischen Tatigkeit nachgehen, sei es mit dem Verfassen von Romanen oder der freien Mitarbeit an Zeitungen. Auch schliesst er Autoren ein, die neben
Verstehen und behandeln von psychischen Störungen

Verstehen und behandeln von psychischen Störungen

Author: Magdalena Stemmer-Lück
Publisher: W. Kohlhammer Verlag
ISBN: 3170195093
Pages: 334
Year: 2009
Psychodynamische Konzepte bilden eine Basis fur das Verstehen und Behandeln psychischer Storungen. Die Autorin beschreibt allgemeine Grundlagen wie Beziehungsmuster, Konfliktdynamik, psychische Struktur nach unterschiedlichen theoretischen Ansatzen (Objektbeziehungstheorie, Bindungstheorie etc.), aus denen sie Behandlungsprinzipien ableitet. Den Hauptteil bilden Darstellungen psychischer Storungen: Depressive, Angst- und Zwangsstorungen, Ess-, Personlichkeits-, traumatische Storungen und Schizophrenie. Das Verstehen und Behandeln folgt psychodynamischen Prinzipien einschliesslich storungsspezifischer Modifikationen. Die Storungsbilder sowie die Anwendung psychodynamischer Konzepte werden durch Fallbeispiele verdeutlicht. Ein Handbuch fur Professionelle in der psychosozialen-therapeutischen Praxis und Studierende der Psychologie, Sozialpadagogik, Sozialarbeit und Medizin.
Mensch und Gesundheit - Theorien von Gesundheit und Krankheit

Mensch und Gesundheit - Theorien von Gesundheit und Krankheit

Author: Kamil Wrona
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640858425
Pages: 36
Year: 2011
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 1, Universitat Bielefeld, Veranstaltung: Health Communication, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Hausarbeit stelle ich einen Teil der wissenschaftlichen Theorien uber Gesundheit und Krankheit vor, die in der Vorlesung BHC 11 (Bildung, Sozialisation und Gesundheit) im Wintersemester 2004/2005 an der Universitat Bielefeld von Herrn Prof. Dr. Klaus Hurrelmann und seinen Studenten/innen diskutiert wurden. Diese Arbeit beruht auf den in der Vorlesung gemeinsam erarbeiteten Ergebnissen und der von mir verwendeten Literatur. Im ersten Abschnitt stelle ich die Vorteile und Nachteile der Gesundheitsdefinition der WHO aus dem Jahre 1946 dar. Nachdem ich mich im zweiten Abschnitt mit der Frage beschaftige, welche unterschiedlichen Vorstellungen von Krankheit und Gesundheit die wissenschaftlichen Theorien uber Krankheit und Gesundheit haben, zeige ich im dritten Abschnitt auf, was man unter den subjektiven Vorstellungen von Krankheit und Gesundheit zu verstehen hat. Im letzten Abschnitt versuche ich zu klaren, ob die subjektiven und objektiven Theorien sich gegenseitig nutzbringend beeinflussen. [...]"
Psychologie

Psychologie

Author:
Publisher: MEDI-LEARN
ISBN: 3938802022
Pages: 38
Year: 2006

Pablo's tree

Pablo's tree

Author: Pat Mora
Publisher:
ISBN: 0590675001
Pages: 32
Year: 1994
Each year on his birthday, a young Mexican American boy looks forward to seeing how his grandfather has decorated the tree he planted on the day the boy was adopted.
The Psychology of Interpersonal Relations

The Psychology of Interpersonal Relations

Author: F. Heider
Publisher: Psychology Press
ISBN: 1134922256
Pages: 336
Year: 2013-05-13
Published in the year 1982, The Psychology of Interpersonal Relations is a valuable contribution to the field of Social Psychology.
Soziologie von Gesundheit und Krankheit

Soziologie von Gesundheit und Krankheit

Author: Matthias Richter, Klaus Hurrelmann
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658110104
Pages: 458
Year: 2016-02-04
Dieser Band bietet erstmals einen systematischen Überblick über die zentralen theoretischen Debatten und empirischen Grundlagen der Soziologie von Gesundheit und Krankheit. Führende Expertinnen und Experten geben einen detaillierten Einblick in die relevanten Inhalte und aktuellen Entwicklungen der Disziplin, zum Beispiel die sozialen Determinanten von Gesundheit, die Erfahrung und Bewältigung von Krankheit oder die soziale Organisation der gesundheitlichen Versorgung. Jedes Kapitel orientiert sich an zentralen Fragestellungen, schließt mit einem Fazit ab und bietet darüber hinaus konkrete Diskussionsanregungen und Empfehlungen zur inhaltlichen Vertiefung. Das Buch bildet dadurch die ideale Grundlage für Studierende sowie den Einsatz in der Lehre.
Gesund in der Krankheit? Salutogenese als Wegweiser fr neue Ans„tze im psychiatrischen Versorgungssystem

Gesund in der Krankheit? Salutogenese als Wegweiser fr neue Ans„tze im psychiatrischen Versorgungssystem

Author: Carolin Schmid
Publisher: Diplomica Verlag
ISBN: 3836697882
Pages: 172
Year: 2011-04
Die Frage nach den Vorstellungen von Gesundheit ist nicht neu. Gesundheit ist ein hohes Gut, ein Ziel und ein guter Wunsch, den man gerne weitergibt. Umso fraglicher ist es, dass dieses hohe Gut offenbar nicht allen Menschen gleichermaßen zugestanden wird. Betrachtet man die Psychiatrie als gesellschaftliche Institution sowie all jene, die aufgrund biographischer Krisen und diagnostizierter psychischer Störungen schon einmal auf der anderen Seite der "Normalität" gestanden haben, scheint die Frage nach Gesundheit nicht mehr angemessen zu sein. Die Suche nach Krankheitsursachen und das Minimieren von Risikofaktoren gemäß der pathogenetischen Betrachtungsweise der Medizin durchdringen weite Teile des Gesellschaftssystems, aber auch zahlreiche Arbeitsfelder und Einrichtungen des psychiatrischen Hilfesystems. Ambulante oder komplementäre Angebote, die Gesundheit in den Vordergrund der Arbeit stellen, sind bislang nur vereinzelt auszumachen, insbesondere, wenn man die Kategorie Geschlecht als weiteres Kriterium einer gesundheitsorientierten Arbeit hinzuzieht. Die von neueren Konzepten ausgehenden Impulse wie Empowerment, Ressourcenorientierung und Recovery lassen hier auf eine Weiterentwicklung hoffen. Mit dem Aufgreifen der salutogenetischen Betrachtungsweise wird in dieser Studie anhand der biographischen Rekonstruktion der Gesundheitsvorstellungen von Frauen mit Psychose- und Psychiatrieerfahrung aufgedeckt, welche Elemente aus subjektiver Sicht für die Entstehung und den Erhalt der Gesundheit von Bedeutung sind. Obwohl das Salutogenetische Modell von A. Antonovsky bereits vor über 30 Jahren entwickelt wurde, liefert es immer noch wichtige Anregungen für die Auseinandersetzung mit Gesundheit und Krankheit und ist als Gegenmodell zur medizinischen Sichtweise auch unter gegenwärtigen Bedingungen als wegweisend für die Gestaltung des psychiatrischen Versorgungssystems einzustufen.
Bildung und Krankheit

Bildung und Krankheit

Author: Renate Harter-Meyer, Monika Weidenbach
Publisher: LIT Verlag Münster
ISBN: 3825857387
Pages: 213
Year: 2001-01

The Second Medical Revolution

The Second Medical Revolution

Author: Laurence Foss, Kenneth Rothenberg
Publisher: Shambhala Publications
ISBN:
Pages: 335
Year: 1987
Suggests a new approach to modern medicine based on quantum mechanics, irreversible thermodynamics, and information theory.
Psychologie für Pflege- und Gesundheitsmanagement

Psychologie für Pflege- und Gesundheitsmanagement

Author: Nina Kreddig, Zohra Karimi
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531943227
Pages: 295
Year: 2013-03-21
Dieses Buch bietet eine Einführung in die Grundlagen der Pychologie für die medizinische Praxis. Grundlegende Themen der Psychologie wie Lernen, Gedächtnis, Motivation, Emotion und Kognition werden ebenso behandwelt wie deutlich praxisnähere Fragen, z.B. die Kommunikation mit Patienten, Förderung gesundheitsrelevanten Verhaltens, aber auch der Umgang mit psychischen Störungen. In jedem Kapitel werden relevante Bezüge zwischen dem vermittelten Stoff und dem Anwendungsfeld "Pflege- und Gesundheitsmanagement" hergestellt. Anschauliche Beispiele aus dem medizinischen Alltag runden den Text ab.
Psychosoziale Medizin Gesundheit und Krankheit in bio-psycho-sozialer Sicht

Psychosoziale Medizin Gesundheit und Krankheit in bio-psycho-sozialer Sicht

Author: Edgar Heim, Jürg Willi
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642709761
Pages: 374
Year: 2013-07-02

Gesundheit läßt sich nicht lehren

Gesundheit läßt sich nicht lehren

Author: Beate Blättner
Publisher: Julius Klinkhardt
ISBN: 3781509303
Pages: 313
Year: 1998

Gesundheitswissenschaften

Gesundheitswissenschaften

Author: Klaus Hurrelmann
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642599885
Pages: 198
Year: 2013-03-07
Anerkannte Experten stellen interdisziplinär die Aufgaben und Arbeitsweisen der Gesundheitswissenschaften vor. Sie beschreiben nicht nur eine Ausgangsanalyse des Gesundheits-zustands der Bevölkerung, sondern leiten gleichzeitig den Bedarf an Versorgungsleistungen ab. Damit werden die verschiedenen Arbeitsschritte der gesundheitswissenschaftlichen Forschung und Praxis anschaulich transparent gemacht. Concise text: Praxisbezogene Analyse der Gesundheitssituation in der Bevölkerung und systematische Bestandsaufnahme der Versorgungsstrukturen.