Philosophie In Der Heil Und Sonderpaedagogik Nachbarwissenschaften Der Heil Und Sonderpaedagogik Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

Philosophie in der Heil- und Sonderpädagogik

Philosophie in der Heil- und Sonderpädagogik

Author: Markus Dederich
Publisher: Kohlhammer Verlag
ISBN: 3170244299
Pages: 280
Year: 2013-09-05
Brauchen praktisch tätige Pädagoginnen und Pädagogen, die sich jeden Tag mit ganz handfesten und unmittelbar zu lösenden Problemen konfrontiert sehen, ein Buch über philosophische Aspekte ihres Fachs? Ist das nicht viel zu theoretisch und daher nicht praxisrelevant? Das Buch zeigt, dass die Philosophie nicht nur für die Fundierung der Heil- und Sonderpädagogik als Wissenschaft unverzichtbar ist. Es macht auch deutlich, dass philosophisches Denken in diesem Feld durchaus auch von Bedeutung für die Klärung dringlicher Fragen der Praxis ist. Die Grundidee des Bandes ist, bestimmte philosophische Fragen von einem für die Heil- und Sonderpädagogik ganz zentralen Problem aus zu untersuchen, nämlich dem Verhältnis von Gleichheit und Verschiedenheit. Die damit verbundenen Probleme und Herausforderungen ziehen sich wie ein roter Faden durch die einzelnen Kapitel.
Psychologie in der Heil- und Sonderpädagogik

Psychologie in der Heil- und Sonderpädagogik

Author: Erwin Breitenbach
Publisher: Kohlhammer Verlag
ISBN: 3170253875
Pages: 348
Year: 2013-11-14
Das Buch zeigt auf, welche historischen Entwicklungen zur Psychologie geführt haben, welche philosophischen Grundthemen in ihr neu vereinigt und verhandelt werden und welche wissenschaftstheoretischen Strömungen innerhalb der Psychologie aufgegriffen worden sind. Die 3. Auflage wurde um Darstellungen zur Phänomenologie erweitert. "Walachs Psychologie ist das spannende Werk eines Fachmannes, der den Forschungsbetrieb kennt und in seltener Offenheit darstellt, dies innerhalb eines umfassenden historischen Rahmens. Hier können nicht nur Psychologiestudenten anderweitig schwer zu findende Kenntnisse und Einsichten gewinnen." Prof. Dr. mult. K. Helmut Reich
Eben in diesem Moment in diesem Werk finde ich Dich

Eben in diesem Moment in diesem Werk finde ich Dich

Author: Michael H. Faulhaber
Publisher: ATHENA-Verlag
ISBN: 3898967964
Pages: 426
Year: 2018-09-07
Michael H. Faulhaber begleitet seit vielen Jahren Kinder, die einer permanenten medizinisch-pflegerischen Betreuung bedürfen und mitunter stark lebensverkürzend erkrankt sind. Diese Situation verlangt allen beteiligten Menschen viel ab und ist zugleich beides: ›außergewöhnlich‹ und ›normal‹. In seiner Dissertation betrachtet der Autor diese Konstellation vor dem Hintergrund der Sozialontologie des Psychiaters und Tiefenpsychologen Ludwig Binswanger. Besonderes Augenmerk legt Faulhaber auf das Phänomen der Liebe, die er als anthropologisches Seinsphänomen in den heil- und sonderpädagogischen Diskurs aufnimmt. Die liebende Begegnung von Ich und Du wird einer phänomenologischen Analyse unterzogen, in der auch die sozialontologischen Defizite der Existenzialontologie Heideggers aufgedeckt werden. Diese intensive Betrachtung einer phänomenologischen Anthropologie klärt heil- und sonderpädagogische Grundphänomene und Grundbegriffe. Emotional nachvollziehbar werden Faulhabers Überlegungen durch Erzählungen, in denen der Autor von seinen Begegnungen und Erfahrungen mit den ihm anvertrauten Kindern und ihren Familien berichtet. Die Publikation richtet sich an Sonder- und HeilpädagogInnen und alle, die sich mit den Phänomenen Schwerstmehrfachbehinderung und Komplexe Behinderung beschäftigen, und stellt qualitative Kriterien für das pädagogische Handeln, für die Formulierung von Erziehungszielen und die pädagogische Theoriebildung bereit.
Inklusive Bildung und gesellschaftliche Exklusion

Inklusive Bildung und gesellschaftliche Exklusion

Author: Magdalena Gercke, Saskia Opalinski, Tim Thonagel
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658170840
Pages: 250
Year: 2017-04-26
Inklusive Bildung wird derzeit umfassend und zunehmend interdisziplinär diskutiert. Dabei werden auch Spannungsfelder zu gesellschaftlichen Exklusionsprozessen in den Blick genommen. Das Werk schließt daran an und bündelt erziehungswissenschaftliche und soziologische Perspektiven. Es werden insbesondere die Zusammenhänge, Widersprüche und Konsequenzen für inklusive Bemühungen in Schule und Gesellschaft beleuchtet. Neben Beiträgen, die den normativen Anspruch von Inklusion vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Entwicklungen erörtern, werden auch strukturelle, pädagogische und professionsbezogene Aspekte einer inklusiven Schule thematisiert.
Prinzip Inklusion

Prinzip Inklusion

Author: Wolfhard Schweiker
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3788731621
Pages: 489
Year: 2017-01-16
Inklusion gilt als Leitbegriff der sozialen Frage des 21. Jahrhunderts. Er ist im Begriff, neben der Freiheit und Gleichheit den dritten Wertbegriff der Moderne zu präzisieren und gibt eine Antwort auf Exklusionsprozesse, die aufgrund zugespitzter Ökonomisierung, Globalisierung und Vertreibung soziale Sprengkraft gewinnen. Diese äußert sich nicht zuletzt in Abwehr- und Ausgrenzungstendenzen wie sie aktuell in der Pegida-Bewegung und der AfD-Partei sichtbar werden oder sich in Fremden- und Behindertenfeindlichkeiten manifestieren. Die UN-Behindertenrechtskonvention beförderte die Konjunktur der Inklusion. Der mittlerweile inflationäre Gebrauch führte zu einer begrifflichen Unschärfe dieser sozialen Leitidee. Die vorliegende Habilitationsschrift profiliert mit dem »Prinzip Inklusion« die wissenschaftliche Kontur des Begriffs. Mit der Grundlegung einer interdisziplinären Metatheorie schärft sie den Begriff sprachlich, differenziert seine rechtliche Kontur und arbeitet soziologische Unterscheidungskriterien für die empirische Erforschung inklusiver Prozesse heraus. In pädagogischer Hinsicht wird neben der Anerkennung von Differenz auch die notwendige Veränderung im Sinne einer ethischen Differenzkritik plausibilisiert. In religionspädagogischer Perspektive wird die These der »strukturellen Separationspartizipation« der Wissenschaften entfaltet und die unter anderem theologische Normenklärung des Inklusionsprinzips vorangebracht. Neben der Beschreibung von theoretischen Antinomien und praktischen Dilemmata der Inklusion wird mit fünf präskriptiven und deskriptiven Begriffspaaren das Wesen und die Werte der Inklusion konkretisiert. In (religions-)pädagogischer Perspektive geht es darum, dass das ICH sich bildet, um gemeinsam mit dem DU das WIR zu leben – frei, gleich, gerecht und würdevoll. Die Zielperspektive ist, dass Inklusion als Menschenrecht, als werthaltige Vision und gesellschaftlicher Prozess zum Nutzen der sozialen Teilhabe aller Menschen wirksam wird.
The System of the Vedânta

The System of the Vedânta

Author: Paul Deussen, Charles Johnston
Publisher:
ISBN:
Pages: 513
Year: 1912

Erziehungswissenschaft und Erziehungsforschung

Erziehungswissenschaft und Erziehungsforschung

Author: Klaus Schaller
Publisher:
ISBN:
Pages: 279
Year: 1968

Teacher Thinking and Professional Action

Teacher Thinking and Professional Action

Author: Pam Denicolo
Publisher: Taylor & Francis
ISBN: 0415362237
Pages: 263
Year: 2005
Presents selections from papers from the third biennial ISATT Conference in 1986.
Anxiety

Anxiety

Author: Fritz Riemann
Publisher: Barbara Budrich Esser
ISBN:
Pages: 220
Year: 2009-01
"Fritz Riemann succeeds in convincingly presenting his thesis that anxiety is human. He gently, carefully leads the reader to recognize his/her own anxieties and one-sidedness. The confrontation with personal problems which can be raised onto the level of consciousness helps the reader to understand himself and his fellow human beings better." "This book is a source of encouragement and instruction in the art of perceiving and accepting one's own anxieties, and if possible modifying them in a productive way."--BOOK JACKET.
Inclusive Education Twenty Years After Salamanca

Inclusive Education Twenty Years After Salamanca

Author: Florian Kiuppis, Rune Sarromaa Hausstätter, 1972-
Publisher: Peter Lang Pub Incorporated
ISBN: 1433126966
Pages: 374
Year: 2015-02-13
This edited volume discusses UNESCO's contributions to inclusive education over the past 20 years, the normative and technical leadership roles this organization has been playing together with its peers and competitors in educational development, and the current status of this issue in academic debates, as well as conceptualizations from different cultures. The chapters reflect and critically discuss a range of positions on the relation between inclusive education, educatino for all, and special needs education and particularly express the role disability plays in these thematic contexts. The book brings to light that although the term inclusive education is commonly associated with people with disabilities, there are contexts - e.g., research strands on school development in the UK - in which inclusive education is considered as an approach in which the focus of special (needs) education is widened in terms of the target group, reaching out to the heterogeneity of learners, thus taking diversity as a starting point for educational theory and practice. This book highlights the differences in narratives of inclusive education in the United States and abroad and is intended to bridge the various approaches to the study of inclusive education and disability, particularly in the US, the UK, and the Nordic countries within Europe. Although academics and students in Disability Studies are the target audience, the book is also of high relevance to policy makers in the growing field of inclusive education, as well as being potentially interesting for practitioners in education and social work.
Blätter der Wohlfahrtspflege

Blätter der Wohlfahrtspflege

Author:
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 1974

The German Hansa

The German Hansa

Author: Philippe Dollinger
Publisher: Psychology Press
ISBN: 0415190738
Pages: 474
Year: 1999
First published in 1999. Routledge is an imprint of Taylor & Francis, an informa company.
Das Schweizer Buch

Das Schweizer Buch

Author:
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 1996

Education in Europe

Education in Europe

Author: Christoph Wulf
Publisher: Waxmann Verlag
ISBN: 3830952589
Pages:
Year:

Educational Goods

Educational Goods

Author: Harry Brighouse, Helen F. Ladd, Susanna Loeb, Adam Swift
Publisher: University of Chicago Press
ISBN: 022651417X
Pages: 192
Year: 2018-01-24
This book, jointly authored by two distinguished philosophers and two prominent social scientists, has an ambitious aim: to improve decision-making in education policy. First they dive into the goals of education policy and explain the terms "educational goods" and "childhood goods," adding precision and clarity to the discussion of the distributive values that are essential for good decision-making about education. Then they provide a framework for individual decision-makers that enables them to combine values and evidence in the evaluation of educational policy options. Finally they delve into the particular policy issues of school finance, school accountability, and school choice, and they show how decision makers might approach them in the light of this decision-making framework. The authors are not advocated particular policy choices, however. The focus instead is a smart framework that will make it easier for policymakers (and readers) to identify and think through what they disagree with others about.