Rechtliche Grundlagen Sozialer Arbeit Eine Praxisorientierte Einfuehrung Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

Rechtliche Grundlagen Sozialer Arbeit

Rechtliche Grundlagen Sozialer Arbeit

Author: Johannes Falterbaum
Publisher: W. Kohlhammer Verlag
ISBN: 3170206141
Pages: 259
Year: 2009

Zivil- und familienrechtliche Grundlagen der Sozialen Arbeit

Zivil- und familienrechtliche Grundlagen der Sozialen Arbeit

Author: Annegret Lorenz
Publisher: Nomos Verlag
ISBN: 3845289589
Pages: 300
Year: 2018-01-19
Das Kompendium richtet sich an die Studierenden im Bachelor-Studiengang "Soziale Arbeit", die sich die zivil- und familienrechtlichen Grundlagen ihres Fachs aneignen wollen. Das Werk ist nach den relevanten Einzelmaterien aufgebaut, wie sie für das vorlesungsbegleitende Studium und für das eigene Erschließen des Zivil- und Familienrechts bedeutsam sind. Anwendungsbezogen wird das für den späteren Berufsalltag notwendige inhaltliche und methodische Rüstzeug vermittelt, um die rechtlichen Hürden im Kontext der Sozialen Arbeit zu bewältigen. Zur Aneignung, Wiederholung und Vertiefung des Wissens arbeitet das Buch mit deskriptiven Elementen, Beispielen und Übersichten. Übungsfälle mit Lösungshinweisen erleichtern den Transfer des Gelernten in konkrete Fallgestaltungen, wie sie sich typischerweise im späteren Berufsalltag stellen werden. Die 3. Aufl. reflektiert für die Praxis der Sozialen Arbeit insgesamt 9 Reformen, darunter das Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie das Gesetz zur Änderung des Unterhaltsrechts und des Unterhaltsverfahrensrechts das Gesetz zur Regelung des Rechts auf Kenntnis der Abstammung bei heterologer Verwendung von Samen das Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen das Gesetz zur Änderung der materiellen Zulässigkeitsvoraussetzungen von ärztlichen Zwangsmaßnahmen und zur Stärkung des Selbstbestimmungsrechts von Betreuten das Gesetz zur Einführung eines familiengerichtlichen Genehmigungsvorbehaltes für freiheitsentziehende Maßnahmen bei Kindern; das Gesetz zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts
Der Zugang zum Fall

Der Zugang zum Fall

Author: Brigitta Michel-Schwartze
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 365810970X
Pages: 289
Year: 2016-01-07
In diesem dritten Band der von Brigitta Michel-Schwartze herausgegebenen Methodentrilogie werden sozialarbeits- und bezugswissenschaftliche sowie inter- und transdisziplinäre Zugänge zu einem komplexen Fall aus der Praxis der Sozialen Arbeit vorgestellt. Elf BezugswissenschaftlerInnen erarbeiten Wahrnehmungskriterien, Erklärungen und Handlungsansätze für die spezifische Problematik. Diese Interdisziplinarität wird in der sich anschließenden zwölften Fallbearbeitung ex- und implizit aufgegriffen und zu sozialarbeitswissenschaftlicher Transdisziplinarität entwickelt.
Soziale Arbeit in der postdemokratischen wohlfahrtsstaatlichen Konstellation - eine Standortbestimmung

Soziale Arbeit in der postdemokratischen wohlfahrtsstaatlichen Konstellation - eine Standortbestimmung

Author: Michael Hermes
Publisher: diplom.de
ISBN: 3842803095
Pages: 83
Year: 2010-08-30
Inhaltsangabe:Einleitung: Ziel der vorliegenden Bachelorarbeit ist die Darstellung der Theorie Post- Demokratie nach Colin Crouch mit dem Ziel, theoretische Implikationen und methodische Handlungsansätze für die Soziale Arbeit herauszuarbeiten. Das Erkenntnisinteresse der vorliegenden Bachelorarbeit konstituiert sich vor dem Hintergrund meines politischen Engagements und Interesses sowie der Tatsache, dass Sozialpolitik und die Transformationen im Zuge der Globalisierung Gegenstand meines bisherigen Studiums waren. Zu Anfang ist eine Einführung in die Theorie der Demokratie und der mannigfaltigen Demokratiebegriffe Gegenstand der Bearbeitung. Es folgen Ausführungen zur Theorie der Postdemokratie von Colin Crouch, welche als Grundlage der vorliegenden Arbeit und Bewertung der gegenwärtigen Transformationen dienen soll. Als theoretische Implikation wird nachfolgend die Theorie der postnationalen Konstellation aufgeführt, vor dessen Hintergrund sich die aktuellen Transformationen konstituieren. In der weiteren Bearbeitungen folgen aktuelle Herausforderungen der Demokratie. An dieser Stelle wird ein Bezug zur Globalisierung und den von ihr ausgehenden supranationalen Auswirkungen hergestellt. Aufgrund der späteren Betrachtung globaler Organisationen und Verbände werden in Anlehnung an Albrow Soziale Figurationen betrachtet. Die Auswirkungen der Globalisierung führen zusammen mit der Theorie der postnationalen Konstellation zur Regression nationalstaatlicher Einflüsse. Mit dem Aufzeigen dieser theoretischen Implikationen und der Einordnung der Theorie der Postdemokratie in einen größeren theoretischen Kontext schließt das zweite Kapitel. Da die im zweiten Kapitel beschriebenen Transformationen sich auf die gesamte staatliche Steuerung beziehen, werden im dritten Kapitel die Auswirkungen auf den Wohlfahrtsstaat differenziert betrachtet. Die Wohlfahrtsstaaten Großbritannien und Bundesrepublik Deutschland werden in ihrer Entwicklung ab 1945 dargestellt. Es geht an dieser Stelle weniger um einen genauen Vergleich, sondern viel mehr darum, einen Hintergrund darzustellen über zwei Wohlfahrtsstaaten, die aus völlig verschiedenen historischen Kontexten entstanden sind. Es soll dem Leser die Gelegenheit gegeben werden, die aktuellen Transformationen aus der Sicht von Crouch sowie aus Sicht der in den deutschen Wohlfahrtsstaat integrierten AkteurInnen zu verstehen. Nachfolgend werden in Anlehnung an Crouch's Ausführungen zum Wohlfahrtsstaat die [...]
Systemische Sozialarbeit in der stationären Kinder- und Jugendhilfe

Systemische Sozialarbeit in der stationären Kinder- und Jugendhilfe

Author: Markus Weißschnur
Publisher: Diplomica Verlag
ISBN: 395934919X
Pages: 120
Year: 2016-03
Es ist die berufliche Verpflichtung eines jeden Sozialpädagogen, den Glauben an das Potential seines Klienten durch seine erworbenen Kompetenzen zu fundieren – denn Glaube allein befähigt nicht dazu, den verantwortungsvollen Aufgaben eines Sozialpädagogen gerecht zu werden. Dabei spielen die eigenen sozialpädagogischen Kompetenzen in gleichem Maße eine Rolle wie das Vertrauen in die im Klienten schlummernden Ressourcen. Ein Weg, dem ständigen Ausprobieren neuer Lösungswege zu begegnen und die erforderliche Neugier des Sozialpädagogen methodisch zu fundieren, sind die systemischen Ansätze, wobei die Perspektive der Klienten erweitert werden soll. Diese systemischen Ansätze sind, basierend auf der Erarbeitung einer entsprechenden Grundhaltung, in der Lage, die eigenen Möglichkeiten beruflichen Handelns zu erweitern. Anhand der Darstellung der Ansätze wird überprüft, ob das zutrifft, wobei der Schwerpunkt der Arbeit in der Darstellung des praktischen Nutzens systemischer Erziehungsmethoden für die stationäre Kinder- und Jugendhilfe liegt.
Soziale Arbeit

Soziale Arbeit

Author:
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 2013

SGB XI - Soziale Pflegeversicherung

SGB XI - Soziale Pflegeversicherung

Author: Horst Marburger
Publisher: Walhalla Fachverlag
ISBN: 380297493X
Pages: 144
Year: 2006

Wörterbuch soziale Arbeit

Wörterbuch soziale Arbeit

Author: Peter Herrmann
Publisher:
ISBN: 378411766X
Pages: 238
Year: 2008

Social Work Research

Social Work Research

Author: Norman A. Polansky
Publisher: University of Chicago Press
ISBN: 0226672190
Pages: 314
Year: 1975-01
Articles on research design and technology cover social-work problems and techniques pertaining to theory construction, sampling, measurement, data collection, statistical analysis, and research reporting. Bibliogs
Childhoods in South Asia

Childhoods in South Asia

Author: Deepak Kumar Behera
Publisher: Pearson Education India
ISBN: 8131704157
Pages: 356
Year: 2007
This unique two-part volume focuses on extensive ethnographic examination of the lived experience of children in the political, culture and economic contexts of the countries in South Asia. Part I present ethnographic studies of childhood experience.
Transcultural Communication

Transcultural Communication

Author: Andreas Hepp
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 1118885929
Pages: 288
Year: 2015-04-27
In Transcultural Communication, Andreas Hepp provides an accessible and engaging introduction to the exciting possibilities and inevitable challenges presented by the proliferation of transcultural communication in our mediatized world. Includes examples of mediatization and transcultural communication from a variety of cultural contexts Covers an array of different types of media, including mass media and digital media Incorporates discussion of transcultural communication in media regulation, media production, media products and platforms, and media appropriation
The First Helping Interview

The First Helping Interview

Author: Sara F. Fine, Paul H. Glasser
Publisher: SAGE Publications
ISBN: 1452248397
Pages: 205
Year: 1996-07-16
This highly practical guide for both experienced and novice professionals and students reveals the steps involved in the crucial first meeting with a client. The authors approach the task of an initial interview by providing an overview of the therapeutic process and what to expect from clients. The book also explores the practical basics of therapy - counsellor-client roles, physical settings, communication dynamics, assessment and diagnosis, record-keeping, goals and contracts and trust-building. Individual chapters discuss specialist topics such as working with couples and families, the role of culture and ethnicity, when and how to refer clients with serious problems, and legal and ethical issues.
Supporting People

Supporting People

Author: Peter Beresford, Jennie Fleming, Michael Glynn
Publisher: Policy Press
ISBN: 1847427626
Pages: 433
Year: 2011
Based on the largest independent UK study of person-centred support and written by an experienced team of authors, this book explores with service users, practitioners, carers and managers what person-centred support means to them, what barriers stand in the way and how these can be overcome.
Introduction to Artificial Intelligence

Introduction to Artificial Intelligence

Author: Wolfgang Ertel
Publisher: Springer
ISBN: 3319584871
Pages: 356
Year: 2018-01-18
This accessible and engaging textbook presents a concise introduction to the exciting field of artificial intelligence (AI). The broad-ranging discussion covers the key subdisciplines within the field, describing practical algorithms and concrete applications in the areas of agents, logic, search, reasoning under uncertainty, machine learning, neural networks, and reinforcement learning. Fully revised and updated, this much-anticipated second edition also includes new material on deep learning. Topics and features: presents an application-focused and hands-on approach to learning, with supplementary teaching resources provided at an associated website; contains numerous study exercises and solutions, highlighted examples, definitions, theorems, and illustrative cartoons; includes chapters on predicate logic, PROLOG, heuristic search, probabilistic reasoning, machine learning and data mining, neural networks and reinforcement learning; reports on developments in deep learning, including applications of neural networks to generate creative content such as text, music and art (NEW); examines performance evaluation of clustering algorithms, and presents two practical examples explaining Bayes’ theorem and its relevance in everyday life (NEW); discusses search algorithms, analyzing the cycle check, explaining route planning for car navigation systems, and introducing Monte Carlo Tree Search (NEW); includes a section in the introduction on AI and society, discussing the implications of AI on topics such as employment and transportation (NEW). Ideal for foundation courses or modules on AI, this easy-to-read textbook offers an excellent overview of the field for students of computer science and other technical disciplines, requiring no more than a high-school level of knowledge of mathematics to understand the material.
Policies for Happiness

Policies for Happiness

Author: Stefano Bartolini, Ennio Bilancini, Luigino Bruni, Pier Luigi Porta
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 019107652X
Pages: 352
Year: 2016-03-10
In recent years, debates on the economics of happiness have shown that, over the long-term, well-being is influenced more by social and personal relationships than by income. This evidence challenges the traditional economic policy paradigm that has emphasized income as the primary determinant of well-being. This volume brings together contributions from leading scholars to ask: What should be done to improve the quality of people's lives? Can economic and social changes be made which enhance well-being? What policies are required? How do policies for well-being differ from traditional ones targeted on redistribution, the correction of market inefficiencies, and growth? Are there dimensions of well-being that have been neglected by traditional policies? Is happiness a meaningful policy target? The volume presents reflections and proposals which constitute a first step towards answering these questions.