Szenisches Spiel Handbuch Fuer Die Paedagogische Praxis Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

Szenisches Spiel

Szenisches Spiel

Author: Ingo Scheller
Publisher:
ISBN: 3589210885
Pages: 239
Year: 1998
Inhaltsübersicht: Vorwort, 1. Szenische Lernprozesse, 2. Verfahren des szenischen Spiels, 3. Intentionen und szenische Handlungen, 4. Szenische Interpretation, 5. Inhalte des szenischen Spiels, 6. Lernsituationen: Rahmenbedingungen, Vorbereitung, Spielleitung, Materialien zu den Themenfeldern, Literaturverzeichnis, Stichwortverzeichnis.
Evaluation for a Caring Society

Evaluation for a Caring Society

Author: Merel Visse, Tineke A. Abma
Publisher: IAP
ISBN: 1641131659
Pages: 261
Year: 2018-02-01
This book highlights views on responsive, participatory and democratic approaches to evaluation from an ethos of care. It critically scrutinizes and discusses the invisibility of care in our contemporary Western societies and evaluation practices that aim to measure practices by external standards. Alternatively, the book proposes several foci for evaluators who work from a care perspective or wish to encourage a caring society. This is a society that sees evaluation and care as a continuously unfolding relational practice of moral-political learning contributing to life-sustaining webs. ‘At one level is the evaluator’s immediately responsive and interpersonal encounter with the personal troubles of social actors, most visible, as Mills originally pointed out, in an individual’s biography and in those social settings directly open to the individual’s lived experience. (...) At another level, the sociological and political level, the evaluator operates at what Mills called the arena of public issues where immediate personal troubles are seen not only as problems encountered by individuals but as the result of structural and political arrangements in society (...) evaluation for a caring society is thought to operate at both levels’ (Thomas A. Schwandt, Professor Emeritus, University of Illinois at Urbana-Champaign). ‘The intricate relationship between evaluation and care is hardly addressed by evaluators or caregivers. This book fills a gap, as it focuses on the relationship between evaluation and care and provides a multitude of examples of evaluation as a caring practice (...) the book can serve as an antidote to the present-day haste in social practices, and contribute, in form and content, to developing an evaluation practice which may foster a caring society’ (Guy Widdershoven, Professor of Philosophy and Ethics of Medicine and head of the Department of Medical Humanities at VU University Medical Center, VU University Amsterdam).

Author:
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3476037908
Pages:
Year:

Theater im Deutschunterricht - Theorie und Praxis

Theater im Deutschunterricht - Theorie und Praxis

Author: Maria Reichmann
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640932064
Pages: 36
Year: 2011
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Didaktik, Note: 1,0, Martin-Luther-Universitat Halle-Wittenberg (Germanistisches Institut), Veranstaltung: Seminar: Jugendkulturen im Deutschunterricht, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Theater und das Drama spielen im Literaturunterricht eine wichtige Rolle. Besonders gut kann man in diesem Themenbereich auch praktisch mit den Schulern arbeiten. So kann man beispielsweise sehr gut Lessings Nathan der Weise" zunachst theoretisch behandeln, dann vielleicht mit den Schulern ins Theater gehen und anschliessend die Schuler und Schulerinnen eine Szene nachspielen, die Geschichte weitererzahlen oder einen inneren Monolog schreiben lassen. Es bieten sich hier also sehr viele Moglichkeiten. Leider ist man in der Schule bezuglich des zeitgenossischen Theaters noch sehr zuruckhaltend. Doch was ist der Grund hierfur? Dies versuche ich in dem ersten - theoretischen Teil - meiner Hausarbeit herauszuarbeiten. Im zweiten - dem praktischen - Teil mochte ich mich mit den Moglichkeiten beschaftigen, welche den Unterricht rund um das Thema szenisches Gestalten und Rollenspiel bereichern konnen."
Veränderungen des Textverständnisses durch Bibliodrama

Veränderungen des Textverständnisses durch Bibliodrama

Author: Thomas Stühlmeyer
Publisher: Verlag Ferd.Sch├╢ningh GmbH & Co KG
ISBN: 3506701266
Pages: 471
Year: 2004
Bibliodrama ist eine zunehmend verbreitete Methode erfahrungsbezogener Bibelarbeit. Bei aller methodischen Pluralität hat Bibliodrama ein doppeltes Ziel: dem Verständnis eines biblischen Textes und dem Selbstverständnis der Teilnehmenden eine Berührung, Bewegung und Veränderung zu ermöglichen. Die vorliegende empirische Studie untersucht anhand eines vornehmlich psychodramatisch orientierten Bibliodramas zu Mk 4,35-41 eines der Ziele bibliodramatischer Bibelarbeit, nämlich Veränderungen des Textverständnisses bei den Teilnehmenden. Dabei werden Veränderungen des Textverständnisses als Effekte des gesamten bibliodramatischen Prozesses, als ausgewählte Effekte speziell des Rollenspiels und als Effekte des biblischen Textes betrachtet. Anhand von wiederholten Befragungen zu ausgewählten, exegetisch bedeutsamen Textelementen aus Mk 4,35-41 können längerfristige Veränderungen nachgewiesen werden. Die Studie endet mit einer kritischen Reflexion der empirischen Ergebnisse und weiterführenden Überlegungen zu zukünftigen empirischen Forschungsvorhaben zum Bibliodrama. Zudem benennt sie Implikationen für eine Weiterentwicklung des Bibliodramas in Theorie und Praxis.
Eine Schule für alle, Vielfalt leben!

Eine Schule für alle, Vielfalt leben!

Author: Wolfgang Blaschke, mittendrin e.V.
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3842372116
Pages: 353
Year: 2011

Sprachförderung durch kulturelles und ästhetisches Lernen

Sprachförderung durch kulturelles und ästhetisches Lernen

Author: Anastasia Moraitis, Gül?ah Mavruk, Andrea Schäfer, Eva Schmidt
Publisher: Waxmann Verlag
ISBN: 3830986386
Pages: 270
Year: 2018
Die Notwendigkeit, kulturelle und ästhetische Bildung in didaktischen Zusammenhängen zu verorten, liegt auf der Hand. Neben den bereits bestehenden außerschulischen Aktivitäten gilt es, Zugänge zur kulturellen und ästhetischen Bildung stärker in den schulischen Alltag zu integrieren und dort zu etablieren, um allen Schülerinnen und Schülern eine Teilhabe zu ermöglichen. Der Band möchte einen Beitrag dazu leisten, dieses in der Lehrkräfteausbildung zu verankern. Hierzu werden die am Institut Deutsch als Zweitsprache/Deutsch als Fremdsprache der Universität Duisburg-Essen entwickelten und durchgeführten didaktischen Konzepte zur fachlichen, sprachlichen und kulturellen Bildung vorgestellt. Sie beziehen sich sowohl auf die Primar- als auch auf die Sekundarstufen I und II und umfassen die Bereiche Kunst, Musik, Theater, Literatur und Bewegung.
Kommunikation und Leben

Kommunikation und Leben

Author: Wolfgang Eichler
Publisher: Igel Verlag
ISBN: 3868150080
Pages: 220
Year: 2008
Wir leben in einer Kommunikations- und Wissensgesellschaft. Die Befähigung zur sach- und partnergerechten Kommunikation ist für eine aktive Teilhabe an einer demokratischen Gesellschaft, ein gutes Leben und befriedigende Beziehungen zu anderen eine Schlüsselqualifikation. Dennoch bereiten uns eine gesunde Kommunikation und der adäquate Umgang mit Mitmenschen immer wieder Schwierigkeiten. Dieses Buch will in rationaler, anschaulicher Weise informieren und dazu anregen, wie wir mit verbesserter Kommunikation · ein bewussteres und angenehmeres Leben führen · zu einem besseren Umgang miteinander finden · und Konflikte konstruktiv und erfolgreich lösen können. Das Buch wendet sich an · Kommunikations-, Personaltrainer/innen · Ausbilder/innen in Beruf und Schule · Auszubildende und Schüler/innen der oberen Klassen · Jeden, der ein persönliches Interesse hat.
77 einfache Spiele für ein besseres Lernklima

77 einfache Spiele für ein besseres Lernklima

Author: Cathrin Spellner
Publisher: Persen Verlag
ISBN: 3403234010
Pages: 90
Year: 2014-04
Ob Unruhe, fehlende Motivation oder Unkonzentriertheit - wenn es um das Lernklima in der Klasse geht, sind Sie vor Herausforderungen gestellt. Da kommt dieses Buch genau richtig! Der Band bietet Ihnen eine Vielzahl an motivierenden Spielen zu den Bereichen Vertrauen, Kommunikation, Kooperation, Wahrnehmung, Konzentration, Bewegung/Motorik und Durchhaltevermögen. Im Handumdrehen können Sie so das Lernklima in der Klasse verbessern. Die Spiele sind leicht verständlich und ohne großen Aufwand durchführbar. Der praktische Begleiter passt in jede Lehrertasche, sodass er immer griffbereit ist. Je nach Situation können Sie so schnell und einfach das gerade passende Spiel für Ihre Lerngruppe auswählen. Eine große Erleichterung für das nicht immer einfache Lehrerleben!
Rollenspiel, Planspiel und szenisches Spiel im Unterricht

Rollenspiel, Planspiel und szenisches Spiel im Unterricht

Author: Jessica de Boer
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638322971
Pages: 37
Year: 2004-11-08
Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 1,6, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, 28 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Spiel wird definiert als „Tätigkeit, die ohne bewussten Zweck lediglich aus Freude an ihr selbst ausgeübt wird und mit Lustempfindungen verbunden ist. [...] die klassischen Theorien vom Spiel verstehen Spiele u. a. als Ein- und Vorübung wichtiger Anlagen und Instinkte, als Erholung und Entlastung oder als Abfuhr von Affekten und Triebregungen.“1 Die Bedeutung von Spielen für die emotionale Entwicklung wurde von der Psychoanalyse schon vor den 1970er Jahren erkannt. Heutzutage wird das Spiel darüber hinaus auch für die kognitive Entwicklung als durchaus wichtig erachtet, weshalb es mittlerweile eine beachtliche Anzahl empirischer Untersuchungen gibt. Im Folgenden sollen die Eigenschaften von Spielen im Unterricht, speziell Rollenspiel, szenisches Spiel und Planspiel, beschrieben werden. Darüber hinaus soll erörtert werden, warum das Spiel im Unterricht sinnvoll ist und welche Rolle das Spielen im Geschichtsunterricht einnehmen sollte. 1 Meyers Lexikonredaktion (Hg.): Meyers Großes Taschenlexikon in 25 Bänden, Mannheim 2001, Band 21, S. 150
Die vorliegende Arbeit besch„ftigt sich mit der Frage, welche Bedeutung einseitige Geschlechterzuschreibungen fr die kindliche Entwicklung haben k”nnen. Sie beleuchtet, wie Kinder selbst Geschlechterzuschreibungen wahrnehmen und mit diesen umgehen. Anschlieáend wird betrachtet, welchen Einfluss Schule und Lehrkr„fte auf die Entwicklung einer kritischen Reflexion von einseitigen Geschlechterzuschreibungen nehmen k”nnen und sollten. In diesem Zusammenhang wird ein schulpraktisches Beispiel geliefert, indem eine Unterrichtssequenz zur Thematisierung von Geschlechterstereotypen im Deutschunterricht der Grundschule vorgestellt und darlegt wird, wie ein direkter Zugang zum Thema geschaffen werden kann, ohne die Schler zu berfordern. Die Unterrichtseinheit drfte sich fr die Klassenstufen 1 bis 3 eignen. Da die Einheit um ein Bilderbuch aufgebaut ist, wird zun„chst dargestellt, was ein Bilderbuch ist und welche Relevanz Bilderbcher fr die kindliche Sozialisation haben k”nnen. Es wird darauf eingegangen, welche Bilderbcher sich fr die Thematisierung von Geschlechterstereotypen mit Grundschlern eignen k”nnten und jenes Bilderbuch vorgestellt, das in der vorliegenden Arbeit im Mittelpunkt steht.
Theaterarbeit in sozialen Feldern

Theaterarbeit in sozialen Feldern

Author: Gerd Koch
Publisher:
ISBN: 3860993259
Pages: 302
Year: 2004
Das einführende Handbuch Theaterarbeit in sozialen Feldern/Theatre Work in Social Fields will eine künstlerische und soziale Arbeit, die sich immer mehr durchsetzt, fachlich fundieren. Das geschieht zuerst durch die Entfaltung von konzeptionellen und/oder theoretischen Grundlagen unter den Gesichtspunkten eines spielerischen, lebenslangen Lernens sowie der Berücksichtigung von Gesundheitsförderung und sozialer Feldarbeit mittels Theater. Ausführlich wird die Lern- und Lehrpraxis beschrieben. Damit verbunden sind Soziokulturelle Theaterformen und Zielgruppenspezifische Theaterarbeit. Es wird bewusst exemplarisch argumentiert, um den Übergang in weitere Praxis durch die LeserInnen zu erleichtern. Eine Literaturliste gibt Anregungen über die in den Beiträgen verarbeitete Literatur hinaus. In allen Kapiteln wird die im europäischen Kontext erprobte Theorie Praxis-Verbindung eingehalten.
Literaturdidaktik Deutsch

Literaturdidaktik Deutsch

Author: Ulf Abraham, Matthis Kepser
Publisher:
ISBN:
Pages: 304
Year: 2009

Stories of Mr. Keuner

Stories of Mr. Keuner

Author: Bertolt Brecht, Martin Chalmers
Publisher: City Lights Books
ISBN: 0872863832
Pages: 111
Year: 2001-07-01
Fictionalized reflections on life and politics by Bertolt Brecht, the author of The Threepenny Opera. A Book Sense 76 recommendation.
Das Szenische Spiel als theaterpädagogische Chance für den Literaturunterricht

Das Szenische Spiel als theaterpädagogische Chance für den Literaturunterricht

Author: Pet Er
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 365626287X
Pages: 13
Year: 2012-08-24
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Didaktik, , Sprache: Deutsch, Abstract: Erzähle mir und ich vergesse. Zeige mir und ich erinnere mich. Lass mich tun und ich verstehe! (Konfuzius) Normalerweise findet Theater im Theater statt, gewöhnlich wird es passiv rezipiert und in der Regel wird das Schauspiel in einer bestimmten sozialen und kulturell gebildeten Schicht verortet. Doch Theater kann überall stattfinden, macht mehr Freude wenn man daran beteiligt ist und ist ein Medium für jedermann. Warum sollte es also nicht auch in der Schule stattfinden, wo Klassenzimmer viel Platz für Bühnen bieten, Jugendliche noch nicht nach sozialem Stand selektiert sind und eine Generation heranwächst, die Neuem interessiert entgegentritt und geradezu auf Anregung wartet? Beim Theaterspielen erfahren Schauspieler und Zuschauer verschiedenste Gefühle und Assoziationen, Ängste müssen überwunden werden, Erfolg, Beifall und Stolz gelten als Ziel des Spielens und ein gemeinschaftliches Miteinander ist Voraussetzung für das Gelingen einer Aufführung. In jedem Fall ist Theater ein tiefgreifendes und berührendes Phänomen, welches mit Leib und Seele erfahren wird und damit bleibende Erinnerungen schafft. Gelerntes wird also dauerhaft gespeichert und ist durch die Intensität des im Schauspiel Erlebten jederzeit wieder abrufbar. Damit erfährt das Theater nicht nur einen pädagogischen Wert für den Zuschauer sondern ebenso für den Spielenden. Die Institution Schule und das Theater gelten in der Gesellschaft vereint als Grundlage jeglicher kulturellen Bildung und müssen deshalb nach Meinung des Verfassers dieser Arbeit miteinander kombiniert werden. Denn kulturelle Bildung ist Ergebnis schulischer und außerschulischer Lernprozesse und nur auf erstere hat der Lehrende tatsächlich Einfluss. Die Theaterpädagogik ist eine relativ junge Disziplin, viel zu wenig wird das Theater auf aktuelle Lehr- und Lernkontexte angewandt und Lehrende sind oft zu fokussiert auf stets wachsende curriculare Vorgaben, die es in immer weniger Zeit zu erfüllen gilt, als dass sie die Theaterpädagogik als wirkliche Chance ansehen würden, um Unterrichtsinhalte in den Köpfen der Lernenden zu festigen. Vor allem im Sprach- und Literaturunterricht können die spielerischen Strukturen des Theaters zum Vorteil genutzt werden. Die vorliegende Arbeit soll aufzeigen, aus welchen Gründen das Theater in die Institution Schule integriert werden sollte, eine Einführung in die Disziplin der Theaterpädagogik geben und schließlich Möglichkeiten des Schauspiels im Literaturunterricht vorstellen.