Vom Eigenen Vermoegen Der Natur Fruehe Schriften Zur Heilmittellehre Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

Vom eigenen Vermögen der Natur

Vom eigenen Vermögen der Natur

Author: Paracelsus
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3105608168
Pages: 112
Year: 2015-12-15
Paracelsus (1493–1541) gehört zu den wirkungsvollsten Gestalten der Medizin: als Merkstein zwischen Mittelalter und Neuzeit, als Grenzgänger zwischen Magie und Wissenschaft, als Begründer der Chemie (»Iatrochemie«) aus dem Geiste der Alchemie, als Naturarzt und Feind der gelehrigen »Spekulierärzte«. Diese Auswahl früher Schriften zur Heilmittellehre wurde von Gunhild Pörksen getroffen und übertragen, um sie einem breiten Publikum zugänglich zu machen. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)
Wissenschaftssprache und Sprachkritik

Wissenschaftssprache und Sprachkritik

Author: Uwe Pörksen
Publisher: Gunter Narr Verlag
ISBN: 3823345311
Pages: 367
Year: 1994

Naturheilverfahren

Naturheilverfahren

Author: M. Bühring, F.H. Kemper
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662125633
Pages: 677
Year: 2013-12-17

Lebendiges Erbe

Lebendiges Erbe

Author: Paracelsus
Publisher: Reichl Verlag
ISBN: 3876672430
Pages: 363
Year: 2002

Sprachenwechsel - Funktionswandel - Austausch der Denkstile

Sprachenwechsel - Funktionswandel - Austausch der Denkstile

Author: Jürgen Schiewe
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110941023
Pages: 381
Year: 1996-01-01
Vom Mittelalter bis weit in die Neuzeit hinein waren die Universitäten über alle Landes- und Sprachgrenzen hinweg ein Hort der lateinischen Sprache, des Gelehrtenlateins, das Universalität der Bildungsinhalte und Internationalität der Kommunikation garantiert hat. Erst im Laufe des 18. Jahrhunderts wird das Gelehrtenlatein an den Universitäten weitgehend aufgegeben und durch die Volkssprache ersetzt. Die vorliegende Untersuchung hat zum Ziel, diesen Übergang vom Lateinischen zur Volkssprache innerhalb der deutschsprachigen Universitäten im Detail zu analysieren und als Faktor der Sprachgeschichte des Deutschen zu erschließen. Im ersten Teil der Arbeit wird die allgemeine Universitätsgeschichte vom 12. bis zum Ende des 18. Jahrhunderts unter sozial-, wissenschafts- und sprachhistorischen Gesichtspunkten beschrieben und interpretiert. Der zweite Teil bezieht sich, basierend auf Quellenstudien, konkret auf die Geschichte der katholischen Universität Freiburg, mit einem kontrastierenden Seitenblick auf die protestantische Universität Basel. Im Rahmen der Untersuchung wird gezeigt, daß die Universität bereits im Mittelalter eine zweisprachige Institution gewesen ist und daß ihr Übergang vom Lateinischen zum Deutschen in den akademisch bedingten Kommunikationsbereichen (Vorlesungs- und Wissenschaftssprache) während des 18. Jahrhunderts in einem ursächlichen Zusammenhang steht mit einem gesellschaftlichen Funktionswandel der Universität von einer autonomen Korporation zur Staatsanstalt sowie mit einem Austausch der Denkstile von einer scholastischen Tradierung autoritativ verwalteten Wissens zu einem aufklärerischen Nützlichkeitsanspruch. Methodisch ist die Arbeit angelegt als eine Sprachgeschichte auf Grundlage einer Universitätsgeschichte, aber auch als die Geschichte einer akademischen Institution auf der Grundlage des Wandels sprachlicher Verhältnisse. Diese beabsichtigte Verschränkung zielt auf eine Sprachgeschichtsschreibung, die sprachliche Gegebenheiten begreift als Ausdruck und Faktor der Gesellschaftsgeschichte mit ihren jeweils gültigen Denk- und Begründungsmodellen. Angestrebt wird somit die Erfassung der institutionell bedingten und auf intentionaler Funktionalität basierenden Sprech- und Schreibweisen in historisch definierten Kommunikationssituationen.
Zeichen des Menschen

Zeichen des Menschen

Author: Jürgen Trabant
Publisher:
ISBN:
Pages: 170
Year: 1989

Mythos Paracelsus

Mythos Paracelsus

Author: Franz Rueb
Publisher:
ISBN: 3861282763
Pages: 350
Year: 1995

De Nomine Et Vocabulo

De Nomine Et Vocabulo

Author: Michael Kuhn
Publisher: Universitatsverlag C. Winter
ISBN:
Pages: 237
Year: 1996-01-01

Paracelsus

Paracelsus

Author: Frank Geerk
Publisher:
ISBN:
Pages: 528
Year: 1992

Probleme Einer Paracelsus-Biographie

Probleme Einer Paracelsus-Biographie

Author: Helga Naber
Publisher: Kummerle
ISBN:
Pages: 119
Year: 1998

Paracelsus, Theophrast von Hohenheim

Paracelsus, Theophrast von Hohenheim

Author: Ulrich Fellmeth, Udo Benzenhöfer, Andreas Kotheder
Publisher:
ISBN:
Pages: 79
Year: 1993

Paracelsus

Paracelsus

Author: Pirmin Meier
Publisher:
ISBN:
Pages: 470
Year: 1993

Haar-Kunst

Haar-Kunst

Author: Nicole Tiedemann
Publisher: Böhlau Verlag Köln Weimar
ISBN: 341204606X
Pages: 367
Year: 2007

Geschichten der Physiognomik

Geschichten der Physiognomik

Author: Rüdiger Campe, Manfred Schneider
Publisher:
ISBN: 3793091171
Pages: 638
Year: 1996

Buchrezensionen

Buchrezensionen

Author:
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 1989
Verzeichnis wichtiger Buchbesprechungen aus deutschsprachigen Zeitungen.